FAQ's

Kurz + Bündig

2020 - Wichtige Kennzahlen
Mit dem Jahreswechsel ändern diverse Kennzahlen in den Themengebieten: Sozialversicherungen, Mehrwertsteuer, Zinssätze, Jahresendkurse Devisen, Naturalbezüge von Selbständigerwerbenden, Abschreibungen, Landesindex der Konsumentenpreise.


AHV - Änderungen 1.1.2020
Das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) tritt per 01.01.2020 in Kraft. Dadurch werden die AHV-Beiträge - erstmals seit über 40 Jahren - angehoben.


Private Steuererklärung - Checkliste 2019
Mit der Checkliste erleichtern wir Ihnen das Bereitstellen der Unterlagen für die private Steuererklärung und stellen damit sicher, dass Ihre Steuererklärung vollständig ist.


Abschaffung Inhaberaktien
Ab dem 1. November 2019 ist die Ausgabe von Inhaberaktien verboten. Sofern keine der Ausnahmen zutrifft, besteht eine Pflicht zur Umwandlung der Inhaberaktien in Namenaktien.


Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF)

Die Schweizer Stimmbürger haben am 19. Mai die Vorlage zur Steuerreform und AHV-Finanzierung deutlich angenommen. Somit verfügt die Schweiz auch weiterhin über ein zuverlässiges und stabiles Steuersystem. Nebst den steuerlichen Gesetzesänderungen beinhaltet die angenommene Vorlage auch die AHV-Finanzierung.


Elektronische Veranlagungsverfügungen (EVV)

Neu ab dem 01.03.2018 müssen die Veranlagungsverfügungen vom Zoll, anstelle der papiermässigen Zustellung durch die Eidgenössische Zollverwaltung, auf dem Server der Eidg. Zollverwaltung heruntergeladen werden. (Holschuld)


Mehrwertsteuer - Senkung der Mehrwertsteuersätze per 1. Januar 2018
Am 24. September 2017 haben das Volk und die Stände die Altersvorsorge 2020 abgelehnt. Infolgedessen gelten ab 1. Januar 2018 neue Steuersätze: 7,7%, 2,5%, 3,7%.


Steueridentifikationsnummer beim Automatischen Informationsaustausch (AIA)
Im Rahmen des Automatischen Informationsaustausches in Steuersachen werden Personen und Gesellschaften mit Bezug zum Ausland künftig von Banken, Versicherungen und Finanzämtern nach ihrer Steueridentifikationsnummer angefragt. Dabei gilt für natürliche Personen die AHV-Versichertennummer und für juristische Personen die Unternehmens-Identifikationsnummer (UID).


Mehrwertsteuer - Wichtige Änderungen per 1. Januar 2018
Die Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes enthält wichtige vom Parlament beschlossene Änderungen, welche per 1. Januar 2018 in Kraft treten.


Leitfaden zur Lohnsummendeklaration UVG/KTG
Der Leitfaden erklärt Ihnen welche Personen und Lohnbestandteile bei der Unfall- und Krankentaggeldversicherung in den Lohnsummenabrechnungen per Ende Jahr zu deklarieren sind.


FABI – Das Gesetz zur Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur trat 2016 in Kraft.
Daraus ergeben sich Begrenzungen des Pendlerabzuges und der Geschäftsfahrzeuge sowie Auswirkungen auf die Ausstellung der Lohnausweise ab dem 1.1.2016.